realitäts.welt

20 Jahre; oder doch eher 5 einhalb

Ohja. Überstimmt werde ich gerne. Vor allem und fast immer von Mama und Papa. Mehr von Mama. Aber das hat nur einen Grund. Meine Mama ist nämlich immer gleich zutiefst tödlich beleidigt, wenn ich nicht das tue, was sie sagt.

So auch heute wieder. Oma's Garten aufräumen, letzte Ernte machen und so. ICh will nicht mit. Mama schmollt. Ich geh doch mit. Gut, es war nicht schlimm und ich habs gern getan. Aber darum gehts mir nicht. Es geht mir ums Prinzip. Darum, dass wenn ich etwas behaupte oder sage, dass mir immer einer das Wort im Mund umdreht, oder mich richtigstellt oder mich überstimmt.

Eigentlich ist's nicht wert, sich darüber aufzuregen. Deshalb geh ich jetzt kochen.

27.10.09 11:58


[erste Seite] [eine Seite zurück]

chaste & yvi