Ein Gedicht

Ich wünsche mir,
und das möglichst bald,
etwas mehr Zeit.
Aus einer Stunde sollen drei werden,
nur für mich, für niemand sonst auf Erden.
Und hab ich dann die Zeit,
 wünsch ich mir,
 auch möglichst bald,
ein englisches Häuschen,
gemütlich, vollgestopft und klein,
dass wäre fein.
 Mit einem blühendem, großen Garten außenrum.
Mitten in einem verwunschenen Wäldchen,
würden dann kleine Mädchen
kommen und staunen.
Und würden verzückt rufen:
"Ei, schau, das wunderschöne Häuschen,
wir wünschten, wir wären Mäuschen,
um nur einmal dort reinzuschauen."
Das wünsch ich mir.
Und das möglichst bald.

28.10.09 11:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

chaste & yvi